Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
 Literatur
Engelsperle Offline




Beiträge: 111

23.12.2012 10:42
RE: Lieblingsbücher Zitat · antworten

Dies ist der Bereich, in dem ihr über eure Liblingsbücher quatschen könnt

Shoji Offline




Beiträge: 201

23.12.2012 10:52
#2 RE: Lieblingsbücher Zitat · antworten

Zur Zeit ist mein Lieblingsbuch Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers.



Inhalt:
Die Handlung folgt dem in Fantasy- und Abenteuerromanen häufigen Modell der Quest: Von seinem im Sterben liegenden „Dichtpaten“ Danzelot von Silbendrechsler erhält Hildegunst von Mythenmetz einen genialen Text mitsamt dem Auftrag, dessen unbekannten Autor ausfindig zu machen. Zu diesem Zweck solle sich der junge Lindwurm in die „Stadt der Träumenden Bücher“, nach Buchhaim, aufmachen. Von der Erfüllung dieser Aufgabe hänge es ab, ob Hildegunst eines Tages des „Orms“ teilhaftig werden könne, einer geheimnisvollen Kraft, die in allen großen Dichtern wirke.
In Buchhaim angekommen, ist Mythenmetz überwältigt von der Fülle der auf ihn einströmenden Erfahrungen und verwirrt von den Begegnungen mit einigen Einheimischen, darunter ein Impresario und drei Antiquare. Er erfährt nach und nach, dass die ganze Stadt von einem düsteren System ausgedehnter, labyrinthischer und überreich mit alten Büchern angefüllter Katakomben untertunnelt ist. Dort liefern sich die skrupellosen, blutrünstigen Bücherjäger erbitterte Kämpfe um kostbare Druckerzeugnisse– nicht nur untereinander, sondern auch mit einem Volk von Zyklopen, den Buchlingen (denen nachgesagt wird, sie fräßen Literatur) sowie zahllosen anderen, größtenteils höchst gefährlichen Daseinsformen. Über allem herrscht dort unten eine unfassbar grausame und erbarmungslose Gestalt, der Schattenkönig.
Als Eigentümer des genialen Manuskripts findet sich der Lindwurm alsbald inmitten einer undurchsichtigen Intrige wieder. Mit Hilfe eines giftigen Buches betäubt, wird er ins Labyrinth verbracht und verirrt sich immer tiefer in dessen Gängen. Inmitten vieler gefährlicher Abenteuer findet Mythenmetz schließlich auch die Wahrheit über die Buchlinge und den Schattenkönig heraus. Die zweite Hälfte des Buches nimmt über längere Passagen Züge eines Bildungsromans an, der uns schildert, wie der junge Hildegunst von Mythenmetz gewissermaßen in die Lehre geht, um schließlich das Orm zu erlangen.


Mein Lieblingsmanga ist der Shonen Ai Gravitation von Maki Murakami



Inhalt:
Der 19-jährige Shūichi Shindō (新堂愁一 und sein bester Freund Hiroshi Nakano (中野浩司, auch Hiro genannt, haben den großen Traum, als Musiker zu arbeiten und Shūichis Idol, den Sänger Ryūichi Sakuma (佐久間竜一 der Band Nittle Grasper, zu übertreffen. Während ihrer Schulzeit gründen sie die Band „Bad Luck“, die dank Manager Sakano (さかの unter Vertrag von N-G Records berühmt wird. Shūichi zweifelt andauernd an seinen Fähigkeiten als Songtexter und verfällt öfters in Depressionen.
Eines Nachts trifft er beim Songtexten in einem Park Eiri Yuki (由貴瑛里, der sagt, seine Texte hätten höchstens Grundschulniveau und er solle das Songschreiben aufgeben. Seit diesem Tag geht der blonde Mann Shūichi nicht mehr aus dem Kopf und er will ihm beweisen, dass er das „gewisse Etwas“ hat.
Bei einem Date mit einem Mädchen, das Hiro ihm vermittelt hat, da Shūichi frustriert ist, sieht er Yuki am Café vorbeifahren und springt kurzentschlossen vor sein Auto. Da Yuki keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchte, nimmt er Shūichi mit. Bei ihm zu Hause kommt es erneut zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden. Doch bald wird Shūichi klar, dass er sich in Yuki verliebt hat und er will ständig in seiner Nähe sein. Der 22-jährige Yuki Eiri ist Autor von Liebesromanen und unter diesem Pseudonym bekannt geworden, eigentlich heißt er Uesugi Eiri.
Nach ersten Erfolgen als Vorgruppe der Band Ask wird ihnen der 16 Jahre alte Keyboarder Suguru Fujisaki (ふじさき すぐる zugeteilt, von dem Shūichi erst einmal gar nicht begeistert ist. Jedoch kann er Shūichi durch sein Talent überzeugen. Ihrem neuen Manager Crawd Winchester, genannt K, gelingt es, sie im Fernsehen auftreten zu lassen.
Nachdem Shūichi zu Yuki gezogen ist, tritt Bad Luck im Club Ruido auf, in dem das Vorbild Shūichis, Ryūichi Sakuma, sein Debüt feierte. Doch dann treffen Hiro und Shūichi die junge Ayaka Usami (宇佐美 綾加, die ihren Verlobten sucht. Dieser stellt sich als Eiri Yuki heraus, woraufhin Shūichi um Yuki kämpfen muss. Doch schlussendlich entscheidet sich dieser für ihn. Als jedoch Yukis Schwester Mika Shūichi auf Yukis Vergangenheit aufmerksam macht und er diesen darauf anspricht, wird er aus der Wohnung geworfen. Bald darauf wird er auch noch von Aizawa, dem Sänger der Band Ask, verprügelt, da dieser ihm den Erfolg neidet. Bald darauf wird Aizawa aber von Yuki und dem Besitzer des Plattenlabels NG Records, Tōma Seguchi, bedroht, dass er Shūichi nie wieder Schaden zufügen soll.
Bald darauf will Ryūichi Sakuma mit seiner Band ein Comeback starten und tut sich daher wieder mit Tōma und Noriko Ukai zusammen, die früher bereits Nittle Grasper gebildet hatten. Nun wird Shūichis Vorbild zu seiner Konkurrenz, der er sich stellen muss. Nach einer Abmachung zwischen K und Yuki lädt dieser Shūichi in den Vergnügungspark ein, wenn er eine Million Singles verkauft. Als ihm das jedoch gelingt, liegt Yuki wegen des Stresses im Krankenhaus. Ihm wird empfohlen, Shūichi und Japan zu verlassen und sich zu erholen. Zuvor jedoch geht er noch mit ihm in den Vergnügungspark. Nun erzählt er Shūichi auch von seiner Vergangenheit. Als er jung war, verliebte er sich in seinen Nachhilfelehrer Yuki Kitazawa, erschoss diesen jedoch in Notwehr.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de