Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 138 mal aufgerufen
 Kunden
Luka Yamada Offline




Beiträge: 99

26.03.2013 06:30
RE: Luka Yamada - Kunde Zitat · antworten

Name: Luka Yamada
Alter:25
Geburtstag: 01 Oktober 1987
Herkunft: Nagoya
Neigung: Bi
Beruf: Chef mehrer Firmen

Aussehen:

Haarfarbe: Weiß/Silber
Augenfarbe: Rot
Größe: 1,80m
Gewicht: 70kg
Charakter: Er ist sehr direkt und streng, doch er versucht immer fair zu bleiben. Zu den meisten Leuten ist er sehr verschlossen und seit geraumer Zeit, ist das noch schlimmer geworden. Da er keine Träume und Wünsche mehr für die Zukunft hat, versucht er nur einen Tag nach dem anderen zu überstehen.

Vorlieben: Kunst, Musik, Tiere, Ramen
Abneigungen: Seine Arbeit, aufdringliche Menschen und Inkompetenz
Familie: Seine Mutter ist ziemlich krank und trauert noch um seinen Vater, der vor einem Jahr bei einem Unfall starb. Zudem hat er einen jüngeren Bruder, der noch zur Schule geht.

Geschichte:
Lukas Traum war es immer auf Reisen zu gehen und sein Leben der Kunst zu widmen. Doch vor einem Jahr, nahm man ihm durch den Tod seines Vaters, jegliche Hoffnung. Da sein Bruder noch zur Schule ging, war er gezwungen gewesen, dass Familien Unternehmen zu leiten. Dies bestand aus mehreren Firmen, unter anderem einem Modehaus und einem Modemagazin. Um für seine Familie zu sorgen, übernahm er den Posten und machte einen Schnellkurs in Unternehmensführung. Doch er war nicht mit dem Herzen dabei und wurde daher kalt und sehr streng. Er war nur noch in den wenigen freien Stunden glücklich, wenn er zu Hause seinen frust von der Seele malte.
Da er vor kurzem einige Änderungen im Modemagazin vorgenommen hatte, musste er Regelmäßig zu dem neuen Modelkonzern mit dem er zusammenarbeitete. Er überzeugte sich lieber vor Ort davon, dass alles so lief, wie er sich das vorstellte. Denn er hatte spezielle Wünsche und Ideen, wie die Models und die Fotos aussehen sollten und da er niemanden zutraute diese Entscheidungen zu treffen, machte er vieles selbst. Das Layout seines Vaters, war ihm zu trist und sollte seiner Meinung nach, auch mehr Junge Leute ansprechen.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de