Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 86 mal aufgerufen
 Außenstehende
Daichi NPC Offline




Beiträge: 10

02.09.2014 19:25
Daichi Moriwaki (NPC) Zitat · antworten

Daichi Moriwaki







Daichis Instrumente






    Name: Mein Name ist Daichi Moriwaki

    Alter: Ich bin 22 Jahre alt
    Ausrichtung: Bisexuell || Uke/Seme

    Wohnort: Ich wohnte früher in Tokyo. Jetzt lebe ich in Nagoya

    Beruf:
    Eigentlich bim ich Musiker! Ich spiele so oft es möglich ist in kleinen Clubs und so weiter. Leider reicht es nicht um meinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Um die Kasse etwas aufzubessern arbeite ich momentan in einem Supermarkt, fülle da Regale auf, kassiere, bin eben das Mädchen für alles. Es ist ganz in Ordnung da. Jedenfalls reicht es damit für meine kleine Bude und hungern muss ich auch nicht.




    Größe: Ich bin gute 1,75m groß. Für einen Japaner ist das wirklich nicht schlecht.
    Gewicht: Die Waage zeigt mir 80kg.

    Haarfarbe:
    Meine Haare sind schwarz, nackenlang und ziemlich zerzaust. Ich schaffe es nie sie zu bändigen

    Augenfarbe:Ich habe ganz besondere Augen, die immer wieder ihre Farbe von braun zu blau wechseln

    Aussehen:
    Ich wirke immer ein wneig schmächtig, hager. Aber in Wirklichkeit hab' ich 'ne Menge Muskeln! Das sieht man nur oft nicht, weil ich gerne weite Kleidung trage. Ist einfach gemütlich.





    Vorlieben:
    Musik ist mein Ding. Auch wenn ich nicht singen kann spiele ich ständig. Leider habe ich nur eine Gitarre und eine Geige. Ein Schlagzeug und Klavier kann ich mir momentan nicht leisten, da ich nur Nebenbei in Tokyo jobbe.
    Ich lese außerdem gerne. Bücher gefallen mir.
    Ich trinke auch gern. Am liebsten Schnaps.

    Abneigungen:
    Ich hasse Fernsehen. Es ist unglaublich langweilig und öde.
    Außerdem mag ich keine Krokodile. Reptilien an sich sind mir zuwider. Ich ekel mich vor den Viechern!
    Dasselbe gilt für Katzen.

    Stärken:
    Ich bin ein recht guter Musiker. Singen kann ich zwar nicht, aber ich kann Gitarre, Klavier, Schlagzeug und Geige spielen.

    Schwächen:
    Naja... Singen kann ich leider gar nicht. Da ist mein Talent dann doch etwas begrenzt. Außerdem fällt es mir sehr schwer Menschen zu vertrauen. Ich spiele leiber mit ihnen. ich weiß, man darf das nicht, aber es macht mir Spaß.




♂ Vater:
Mein Dad heißt mit Vornamen Fudo. Er ist 46 Jahre alt und arbeitet in einem Steuerbüro in Tokyo als Tippse.

♀ Mutter:
Meine Mum heißt Emi. Sie ist genau so alt wie mein Vater, sieht aber bedeutend besser aus. Von ihr habe ich meine außergewöhnlichen Augen geerbt. Sie arbeitet als Köchin in einem feinen Restaurant in Shibuya.

Geschwister:
Ich habe zwei jüngere Brüder.

Der Ältere der beiden ist 18 Jahre alt und heißt Haru. Er ist ein ziemlich schlaues Kerlchen und wird nächstes Jahr mit einem Medizinstudium beginnen.

Unser Nesthäkchen, Iori, ist 10 Jahre alt. Er ist ein kleiner verwöhnter Klotz. Aber ich hab ihn trotzdem lieb. Er geht noch zur Grundschule. Bisher scheint er allerdings kein Studienanwärter zu sein. Der Kleine hat eben noch ganz andere Dinge im Kopf als Schule und Hausaufgaben. Kinder müssen nun einmal ihre Kindheit genießen.



Vorgeschichte:
Geboren wurde ich im Frühling in Tokyo. Meine Kindheit war nett. Ich kann mich jedenfalls nicht an besonders schlechte Dinge erinnern. Allerdings auch nicht an besonders gute. Meine Eltern mochte ich. Mehr auch nicht. Eine enge Bindung hatte ich nur zu meinen zwei jüngeren Brüdern. Ihnen gegenüber war ich immer lieb, liebevoll. Auch wenn wir uns ab und an stritten.

Nach der Schule studierte ich in Tokyo Biologie und Musik. Mitten im Studium lernte ich einen jungen Mann kennen. Damals war ich noch grün hinter den Ohren und ließ mich leicht beeindrucken. Obwohl ich mich nie zu Männern hingezogen fühlte, verliebte ich mich in Jirou. So hieß er. Naja. Wurde nichts draus, denn ich musste erkennen, dass Jirou 1. ein verdammter Frauenheld war, 2. eine verdammte Freundin hatte, die 3. Auch noch einen verdammten Hang zur Grausamkeit hatte und mich hasste. Sie stand eines Tages vor meiner Tür und erklärte mir grinsend, dass sie Jirous Alte sei und der Trottel nur mit mir spielte. Jirou gab alles zu... Und verpisste sich dann. Ich sah ihn nie wieder.

Nch diesem „Vorfall“ änderte ich mich radikal. Ich verließ meine Familie, wurde heimtückisch. Ich weiß heute eben, dass man sich auf niemanden verlassen kann. Vertrauen!? Pah! Heute spiele ich gerne mit den Gefühlen anderer, so wie man einst mit meinen spielte.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de