Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
 Models
Simon Offline




Beiträge: 4

16.07.2014 00:30
Simon Hannigan Zitat · antworten

Simon Hannigan






    Name: Simon Hannigan
    Spitzname: Von seinen Ex Arbeitskollegen wurde er liebevoll als : Arsch,Penner, aber auch Bastard betitelt.

    Alter: 24
    Ausrichtung: Heterosexuell || später Uke

    Wohnort: Seit 3 Monaten Nagoya ; Japan
    Beruf: Ex Mitarbeiter des FBI in Arizona ; USA




    Größe: 163 cm
    Gewicht: 50,5 kg

    Haarfarbe: braun
    Augenfarbe: braun-gelb

    Aussehen: Simons Figur ist sportlich, das musste sie sein wenn er beim FBI eine Chance haben wollte. Seit seinem Ausstieg jedoch besucht er nicht mehr so häufig das Fitnessstudio,nur noch seinen Physiotherapeuten. Er ist recht klein,aber das war in seiner Karriere nie ein sonderliches Hindernis gewesen, denn er war Beispielsweise bei Übungseinsätzen stets der schnellste im Sprinten gewesen. Simon trägt einige kleine Blessuren und Narben auf seinem Körper, diese sind entweder durch Unvorsichtigkeit oder bei einer Rauferei entstanden. Typische Merkmale sind seine großen braun-gelben Augen und sein verstohlenes grinsen.





    Charakter: Aufmüpfig, Frech, Temperamentvoll, Obszön, Genügsam, Freiheitsliebend , Vorsichtig, Um keine Ausrede Verlegen, Ordnungsfreak, hasst Kontrollverlust

    Allgemein kommen nur wenige mit seinem Charakter klar, weshalb er eher der Einzelgänger Typ ist. Oft verletzt er Leute durch das was er sagt, da er nie sonderlich viel über seine Worte nachdenkt bevor er sie ausspricht. Aufgrund dessen ist er ein sehr schwieriger Mensch mit dem man es alles andere als leicht hat.


    Vorlieben: Rauchen, lesen, Schießen üben, Taten statt Worte, Faire Herausforderungen
    Abneigungen: Gespielte Emotionen, Stress und Hektik, Oberflächliches denken, Unhygienische Menschen, Gier

    Stärken: Handeln , sich durchsetzen, Risikobereit, Gründlich, Zielstrebig, Aufrichtig
    Schwächen: Ungeduldig, sachlich zu bleiben und Vor allem : ruhig, schnell reizbar, hat eine Koordinierungsschwäche
    Ängste: Das er nie wieder seinem alten Job nachgehen kann, Er hatte schon von klein auf angst vor Ärzten, Von fremden unsittlich berührt zu werden, Clowns (die findet er einfach nur gruselig)




♂ Vater: James ; Anwalt
♀ Mutter: Emilia ; Hausfrau/ Bibliothekarin
Geschwister: Einen großen Bruder namens Connor ; Abteilungsleiter bei einem Großkonzern in den USA.



Vorgeschichte:
Nachdem Simon seinen Hochschulabschluss abgeschlossen hat wollte er nun endlich seinen Traum erfüllen – Mitglied des FBI werden. Doch leichter gesagt als getan, denn die Ausbildung war hart und allein die ersten Tage zu überstehen war schon eine Kunst. Doch er hatte es geschafft. Er mit wenigen anderen durfte sich nach einem halben Jahr als ein Mitglied des FBI nennen. Es gab nichts schöneres für ihn als das böse zu Jagen und sich mit ein paar bösen Jungs anzulegen die es nicht anders wollten. Jeder Einsatz war ein Risiko, aber Simon wurde von der Gefahr beinahe Magnetisch angezogen. Er gegen den Rest der Welt.
Doch sein Abenteuer nahm schon nach einem Jahr ein Ende. Nur einen einzigen Moment war er unachtsam gewesen und in diesem Moment würde sich sein Leben vorerst verändern. Ein paar gezielte Schüsse ins Bein, am Knie, ließen ihn zu Boden sinken. Der Kerl konnte zwar geschnappt werden aber mit seiner Karriere war nun erstmal Schluss. Die Kugeln musste raus Operiert werden und Simon einige Tage im Krankenhaus verbleiben. Schnell bemerkte er einen stechenden Schmerz beim gehen hatte die nur mit Schmerztabletten zu mildern waren. Die Schmerzen hielten mehrere Wochen an sodass man beschloss ihn zu einem Spezialisten zu schicken, zu den Besten. Dieser befand sich jedoch in Japan,weshalb es für Simon erst einmal abschied zu nehmen galt, denn seine Gesundheit war ihm wichtig. Denn er wollte wieder seiner Arbeit nachgehen, seinem Traum. Den ersten Monat verbrachte er fast tagtäglich bei seinem Physiotherapeuten der ihm dabei half wieder vernünftig zu gehen ohne schmerzen zu erleiden. Es war ungewiss wie lange er hier in Japan verweilen würde, aber die fast 50 Quadratmeter große Wohnung in einem Hochhaus würde ihm auf Dauer reichen, immerhin war er schon mit wenig zufrieden. Dabei war das was er besaß schon viel Wert hier in Nagoya. Um über die runden zu kommen sucht er nach einem für ihn machbaren Job. In einem Inserat wird er dann auf ein Model Casting aufmerksam von Umelda. Es war zwar nicht sein Milieu aber hässlich war er ja nicht und um als Foto Model über die runden zu kommen würde es reichen. Es sei denn sie nehmen ihn, er würde es jedenfalls versuchen.

Engelsperle Offline




Beiträge: 111

16.07.2014 00:56
#2 RE: Simon Hannigan Zitat · antworten

Willkommen im Yaoi RPG Umelda.
Dein Steckbrief gefällt mir sehr gut. Simon wird sich im umelda sicher wohl fühlen

Du solltest nur noch diese falsch gesetzten Codes ändern. Am besten löschst du einfach die

Zitat
 

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de